Schüler helfen Schülern

PDF-Formulare zum Download:

 

 

SHS209

200_haus_eng

SHS-Termine 2017-18

Schüleranmeldebogen 2017-18

 

Was ist SHS?

Schülerinnen und Schüler des 9.-12. Jg. helfen und unterstützen Schülerinnen und Schüler des 5.-8. Jahrgangs in den Langzeitfächern, in denen sie Schwierigkeiten haben. Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe, d.h. es besteht der ideelle Ansatz, dass die Nachhilfe nicht auf Dauer ausgelegt ist. Im Rahmen unseres Förderkonzepts und damit unseres Schulprogramms stellt SHS eine Alternative zur herkömmlichen Nachhilfe dar, weil ausschließlich Schüler Schüler betreuen. Wir entsprechen damit unserem Schulprogramm gleich in mehrfacher Hinsicht: Wir fördern (nämlich die schwachen Schüler), wir fordern (denn die guten Schüler können ihre Fähigkeiten somit unter Beweis stellen) und wir fördern das Miteinander an unserer Schule!

SHS am NIGE:

Es gelten die oben auf der Homepage angegebenen An- und Abmeldetermine! Unser Angebot bezieht sich auf die Fächer Englisch, Mathematik, Latein, Französisch, Spanisch und Deutsch). Permanent läuft die Tutorensuche für diese Fächer. Bitte auf Aushänge (Monitor), Ansagen und Homepagebeiträge achten! Anmeldeformulare sowohl für Tutoren wie auch für Schüler, die SHS-Unterricht nutzen möchten, gibt es hier auf der Homepage (s.o.) oder bei Frau Bessert und Frau Schneider. Außerdem liegen in den jeweiligen Lehrerzimmern einige Formulare!

Achtung: Ab sofort wird der zu zahlende Betrag per Lastschriftverfahren eingezogen (nach Start des Unterrichts), um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten! Wird die Teilnahme am Projekt im jeweils folgenden Quartal nicht mehr gewünscht, muss sie formlos bei uns gekündigt werden! Ansonsten gehen wir von anhaltendem Bedarf aus und richten entsprechende Gruppen ein.

Was sind Tutoren?

In dem Projekt SHS werden unsere SHS-Lehrer/-innen als Tutoren bezeichnet. Sie haben in den Fächern, in denen sie jüngere Schüler/-innen unterstützen, gute bis sehr gute Noten und wurden von ihren Fachlehrern als für die Aufgaben eines SHS-Lehrers besonders geeignet eingestuft. Unsere Tutoren arbeiten mit einer sehr hohen Verantwortlichkeit und haben vielfältige Aufgaben: Sie erkennen die fachlichen Probleme ihrer Schüler/-innen und entwickeln geeignete Lösungsstrategien. Sie unterstützen ihre Schüler/-innen bei der Selbsthilfe und betreiben nicht einfach HA-Hilfe. Sie sind verlässlich und nehmen regelmäßig Kontakt mit den Eltern der Schüler/-innen auf. Zur besonderen Vorbereitung auf diese Aufgaben erhalten sie eine Tutorenschulung und werden angehalten, regelmäßig einen Dokumentationsbogen als Nachweis der geleisteten Stunden zu führen.

Was kostet die Teilnahme am Projekt?

Für die vielfältigen Aufgaben, die die Tutoren übernehmen, erhalten sie pro erteilter Unterrichtsstunde (60 Minuten) 10,- €. Die Schüler/-innen, die die Hilfe der Tutoren in Anspruch nehmen, bezahlen jeweils 5,-€ pro Unterrichtsstunde.

Welche Aufgaben hat die Schule?

Das NIGE sieht sich als Vermittler, d.h. es organisiert das Angebot, regelt die Anwahl, führt die Gruppen zusammen, bildet die Tutoren aus, weist Räumlichkeiten zu, verwaltet das Geld, bietet Materialien an und hilft bei Problemen. Wir stellen also den organisatorischen Rahmen. Die Fachlehrerinnen und -lehrer helfen den Tutoren mit Materialien und Informationen über die Unterrichtsthemen. Bislang stellen wir bei allen Beteiligten eine große Motivation zur Zusammenarbeit fest und freuen uns über die Verlässlichkeit der teilnehmenden Schüler/-innen. Die regelmäßige Auswertung der Umfragebögen ergab eine größtenteils positive Einschätzung des „etwas anderen Unterrichts“ seitens der Schülerinnen und Schüler und auch der Eltern. Wir danken allen Beteiligten und auch den SHS-Lehrern, die ihre Bereitschaft zur Teilnahme bekundet haben, aber mangels Nachfrage noch nicht an dem Projekt teilnehmen können, herzlich für ihre Mitarbeit.

 

Das SHS-Team

E. Bessert und E. Schneider