„Weil sie Mädchen sind…“

Projekt Christel 14

Foto Hallensleben

  Ausstellungsbesuch der Klasse 10e des NIGE

 

Kinderarbeit, Missbrauch, Schulbildung und Kinderrechte waren nur einige der Themen, die die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10e im Zusammenarbeit mit einer beeindruckenden Unicef-Ausstellung im „Giebel“ in Esens erarbeitet haben.

Frauen und Mädchen in der Dritten Welt stehen häufig am Rande der Gesellschaft, leben auf der Straße, in Zwangsehen und Lagern. Erschütternde Bilder und Informationen zeigten, dass viele Länder von der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention noch weit entfernt sind. Finanziert durch Spenden setzt sich Unicef für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen ein.

 

C.Hallensleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.