Volleyballturnier am NIGE

Voba Ostern 514

Rechtzeitig vor den Osterferien haben sich zum wiederholten Mal mehrere Schulmannschaften aus Wittmund, Aurich und Jever zum fast schon traditionellen Oster-Volleyballturnier am NIGE eingefunden.

Jede Mannschaft war mit mindestens 6 Spielerinnen und Spielern angereist, um jeweils in Mixed-Mannschaften um den begehrten Pokal zu kämpfen. Dabei wurde im Jeder-gegen-Jeden Modus gespielt. Jedes Match ging über zwei Gewinnsätze bis 25 Punkte.

Voba Ostern 314

Unsere Mannschaft, bestehend aus Annabelle Kastens, Fabienne Peters, Henrike Vincent, Antje Klooster, Martin Hausmann, Leo Rodenbäck und Tizian Weis, schlug sich zu Beginn gut. Die NIGErianer, die in fast identischer Zusammensetzung bereits in Emden erfolgreich zusammen gespielt hatten, zeigten ein sicheres Aufbauspiel, druckvolle Angriffe sowie gefährliche und präzise Aufschläge. So wurden die Mannschaften vom Mariengymnasium Jever sowie der KGS Wittmund jeweils souverän in zwei Sätzen besiegt.

Das letzte Spiel gegen die Mannschaft vom Ulriceanum in Aurich war zugleich das Finale, denn auch diese Mannschaft hatte zuvor noch nicht verloren. Hier spielten die Auricher, die überwiegend mit Vereinsspielerinnen und – spielern angereist waren, ihre ganze Routine aus. Im ersten Satz hielt unsere Mannschaft noch gut mit, verlor am Ende jedoch knapp mit 23:25, da manchmal auch das notwendige Quäntchen Glück fehlte. Dieser Satzgewinn verlieh den Aurichern zusätzlich Selbstbewusstsein, so dass nun fast jede Aktion gelang. Insbesondere die starken Aufschläge machten unserer Mannschaft zu schaffen und unterbanden ein kontrolliertes Aufbauspiel, so dass der zweite Satz deutlich mit 13:25 verloren ging.

Der zweite Platz war für einige ein bisschen enttäuschend, hätten sie doch gerne das Turnier vor heimischer Kulisse gewonnen. Doch da heißt es, weiterhin hart zu trainieren, um beim nächsten Mal vielleicht wieder ganz oben auf dem Treppchen stehen zu können.

Ingo Tusche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.