Die Theater-AG: „Wir sind noch einmal davongekommen“

davon„Wir sind noch einmal davongekommen“ von Thornton Wilder

Am Donnerstag, Freitag und Montag, den 04., 05. und 08. Juni 1998 führt die Theatergruppe des NIGEum jeweils um 20:00 Uhr das Schauspiel „Wir sind noch einmal davongekommen“ von Thornten Wilder auf. Die Aufführung findet in der Aula des Intersächsichen Internatsgymnasiums in Esens statt.

Zum Stück: Das Drama „Wir sind noch einmal davongekommen“ wurde 1942 geschrieben. Noch intensiver als in „Unsere kleine Stadt“ bemüht sich der amerikanische Autor Thornton Wilder in diesem Stück, am Beispiel einer typisch amerikanischen Durchschnittsfamilie unseres Jahrhunderts, zeitlose menschliche Probleme darzustellen. Im Schicksal der in Excelsior, New Jersey, lebenden Familie Antrobus spiegelt sich laut Wilder „das Schicksal der ganzen Menschheit durch ein Teleskop aus tausend Meilen Entfernung gesehen“. Gegenwart und Frühgeschichte, Theater und Realität werden in diesem Stück in fantasievoller Weise vermischt

.Zum Autor: Der amerikanische Autor Thornton Niven Wilder lebte von 1897 bis 1975. Zu seinen bekanntesten Romanen gehören u.a. „Die Brücke von San Luis Rey“ (1929) und „Die Iden des März“ (1948). Daneben schreib er auch Dramen, wobei vor allem „Unsere kleine Stadt“ (1938) und das surrealistische Stück „Wir sind noch einmal davongekommen“ (1942) am bekanntesten sind.

Wechselnde Besetzung:
1. Akt
Sabina Berit Toepfer
Mrs. Antrobus Viola Numrich
Mr. Antrobus Timo Ihnken
2. Akt
Sabina Bettina Röpkes
Mrs. Antrobus Anja Gerdes
Mr. Antrobus Thiede Thedinga
3. Akt
Sabina Ute Heinks
Mrs. Antrobus Anna von Mering
Mr. Antrobus Michael Thomsen
Feste Besetzung:
Ansagerin
Gladys
Henry
Telegraphenjunge
Dinosaurier
Mammut
Professor
Richter Moses
Homer
Miss T. Muse
Miss E. Muse
Bingo Ausruferin
Wahrsagerin
Kongressteilnehmer 1
Kongressteilnehmer 2
Kongressteilnehmer 3
Rollstuhlfahrer
Rundfunkbeamtin
Rundfunkbeamter
Hilke Freese
Maren Reents
Eike Danielmeyer
Claudia Wessels
Björn Baumbach
Max Reichel
Michael Thomsen
Anne von Mering
Tomke Oltmanns
Ute Heinks
Claudia Wessels
Claudia Wessels
Tomke Oltmanns
Max Reichel
Björn Baumbach
Michael Thomsen
Timo Ihnken
Claudia Wessels
Timo Ihnken
Sonstige:
Souffleuse
Beleuchtung
Bühnenbild
Kostüme/Maske
Plakat
Elke von Mering
Viviane Mapfumo
Die Theater-AG
Die Spielerinnen
Timo Ihnken
Spielleiter Armin Hoyer

Eintrittspreise:
Schüler DM 3,00
Erwachsene DM 5,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.