NIGE erreicht 2. Platz beim Werder-Cup-Finale

Glanzvolle Mannschaft erst im Finale gestoppt

Die Jungen-Mannschaft des NIGE hatte sich im Vorrundenturnier in Emden souverän für die Endrunde des Schulfußballturniers „Werder-Cup 2019“ in Bremen qualifiziert. An diesem Finalturnier nahmen insgesamt 16 Mannschaften teil. Gespielt wurde zunächst in 3 Gruppen. Das NIGE-Team musste hier gegen die Ludgerus Schule aus Vechta, die Schule am Leher Markt aus Bremerhaven, die Oberschule Leibnitzplatz aus Bremen und die Oberschule Lemwerder spielen. Im ersten Spiel gegen die Ludgerus Schule gelang, dank Ols Backhaus, ein knapper aber verdienter 3:2-Auftaktsieg und somit ein guter Start ins Turnier. Das NIGE-Team konnte im zweiten Gruppenspiel die OS Lemwerder mit 5:1 besiegen. Die weiteren Gruppenspiele konnten die Jungen ebenfalls für sich entscheiden und haben damit die Gruppenphase als souveräner Gruppenerster beendet. Im Halbfinale musste das NIGE-Team gegen das Gymnasium Delmenhorst, Erstplatzierter der Parallelgruppe antreten. Nach einem guten Start und zwischenzeitlicher 2:1 Führung wurden die Jungen etwas unkonzentriert und kassierten kurz vor Schluss den 2:2 Ausgleich. Im darauffolgenden 9 Meterschiessen konnten alle drei Esenser verwandeln, die Delmenhorster vergaben einen 9 Meter und das NIGE zog mit einem 5:4 in das Finale ein. Im Endspiel trafen die Jungen nun auf einen alten Bekannten, die Ludgerus Schule aus Vechta. Konnten sie in der Gruppenphase die Vechtaraner noch schlagen, ergab sich leider im Endspiel aufgrund diverser Unaufmerksamkeiten keine wirkliche Chance und der Turniersieg ging nach Vechta. Trotz der Final-Niederlage war Betreuer Dirk Voges sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf und seiner spielstarken Mannschaft.

Das NIGE-Jungen-Team: Hinten v.l.n.r.: Dirk Voges, Renke Peters, Jonas Goldenstein, Mads Regner, Jelle Söker, Ols Backhaus Vorne v.l.n.r.: Mats Müller, Lukas Thedinga, Thorben Thorwarth und Linus Jahnke.

Von Tjark-Fokken Emken und Dirk Voges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.