Staffelspiele der neuen 5.Klassen

Staffel-Spielfest der neuen 5er

Am vergangenen Montag eröffnete der fünfte Jahrgang den Reigen der seit Jahren am NIGE stattfindenden Jahrgangssportfeste mit einem bis zum Schluss spannenden Staffel-Spielfest.

Von der dritten bis zur sechsten Unterrichtsstunde standen Spiel, Spaß, Geschicklichkeit, Zielgenauigkeit und gute Zusammenarbeit innerhalb der Klassengemeinschaftauf dem Stundenplan.Die für die Organisation verantwortlichen Lehrkräfte Barbara Glittenberg, Lea Lütkebohle, Dirk Voges und Anja Klimm hatten insgesamt acht Wettbewerbe vorbereitet, in denenschnell gelaufen, geschickt transportiert und balanciert sowie zielgenau geworfen werden musste, um am Ende den Jahrgangssieg für die eigene Klasse mitnehmen zu können.

Jede Klasse wurde von einem Oberstufenschüler des Sporttheoriekurses des aktuellen Abiturjahrgangs bei der Zusammenstellung der Teams und hilfreichen Tipps für jeden Wettbewerb betreut. Artur Soroko, Tobin Heimes, Lasse Goldenstein und Luca Willms waren mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen dabei und feuerten „ihre“ Klasse ebenso lautstark an, wie die gerade nicht aktiven Klassenkameraden und begleitenden Lehrkräfte.EskeSeekamp betätigte sich als Fotografin während der einzelnen Spiele und unterstützte JerikBraje, der als Oberschiedsrichter souverän den Überblick über die Rangfolge behielt, auch wenn der Zieleinlauf knapp und wuselig war.

Erst in den letzten beiden Spielen fiel eine eindeutige, aber knappe Entscheidung. Die Klasse 5C sicherte sich mit 23 Punkten den Jahrgangssieg, dicht gefolgt von der Klasse 5C (21 Punkte). Den 3. Platz belegte mit nur einem Punkt weniger die Klasse 5A. Der 4. Platz (16 Punkte) ging an die Klasse 5B.

Am Ende hatten alle Schülerinnen und Schüler Grund zum Jubeln, denn jede Klasse erhielt eine Urkunde, die nun den Klassenraum schmückt.

(B. Glittenberg)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.