Landtagsabgeordneter besucht NIGE

 

Foto: M.Hennies. Im Rahmen der bundesweiten Europawochen hat der Landtagsabgeordnete Jochen Beekhuis eine neunte Klasse des Niedersächsischen Internatsgymnasiums Esens (NIGE) besucht. Seit 2007 gibt es den bundesweiten EU-Pro­jekttag. Seitdem gehen deutschlandweit Politiker und Politikerinnen – von der Kanz­lerin und Bundesministern bis hin zu Landes- oder Euro­pa-Parlamentariern – in Schu­len und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa.

Beekhuis, der Mitglied im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung im Niedersächsischen Landtag ist, hatte im Vorfeld die Initia­tive ergriffen und dem NIGE einen Unterrichtsbesuch so­wie ein Gespräch über Europa und weitere politische The­men angeboten. „Als für Euro­pathemen zuständiger Politi­ker ist es mir ein besonderes Anliegen mit jungen europa­interessierten Menschen ins Gespräch zu kommen“, so der Abgeordnete.

Während des zwei Unter­richtsstunden dauernden Be­suchs gab der SPD-Politiker zunächst einen Einblick in seine tagtägliche Arbeit als Abgeordneter des Nieder­sächsischen Landtages. Im Anschluss erläuterte Beekhuis die Entstehungsgeschichte der Europäischen Union und ihre Entwicklung.

 

Nach einem Artikel des Anzeigers für Harlingerland vom 8.5.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.