Jugend trainiert für Olympia: Basketball

Foto und Text Thilo Thedinga:  In der vergange­nen Woche konnten sich die jungen Basketballer der Carl-Gittermann-Realschule Esens und des Niedersächsischen Internatsgymnasiums Esens  ausnahmsweise unter Wettkampfbedingungen mes­sen.

In der Sporthalle des Nie­dersächsischen Internats­gymnasiums fand im Rahmen des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ ein Ortsentscheid zwischen diesen beiden Schulen statt, den das NIGE nach einer durchaus kämpferischen Par­tie bei 42:34 mit deutlichem Vorsprung für sich entschei­den konnte.

Nachdem das eingespielte­re Team zu Beginn einen klaren Vorsprung herauswerfen konnte, holte die Mannschaft der Carl-Gittermann-Real­schule Esens zu Beginn der zweiten Halbzeit auf, so dass der Wettkampf über weite Strecken offen gestaltet wer­den konnte.

Am Schluss der Partie konnte der Führungsspieler der Realschule, Quentin Riethmüller, jedoch nicht mehr die Treffer landen, die seine Mannschaft lange im Spiel gehalten hatten, so dass das Team des NIGE doch langsam aber sicher davon zog und nun beim baldigen Ortsgruppenentscheid dabei sein wird und Esens dort hof­fentlich ähnlich unterhaltsam und spielerisch glanzvoll ver­tritt.

 

Nach einem Artikel des Anzeiger für Harlingerland vom