Nachlese des TdoN und Begrüßung der neuen Schüler und Schülerinnen

 

Nachmittag der offenen Tür am NIGE

Mit einem vielfältigen und bunten Programm präsentierte sich das NIGE den Besuchern: Eltern und Kindern des kommenden 5. Jahrgangs und auch allen Interessierten während des diesjährigen Nachmittags der offenen Tür.

Wieder vermittelten über dreißig Besuchsstationen einen breitgefächerten Eindruck über die Angebotsvielfalt des Schullebens und Lernens am NIGE.

Jeder Besucher konnte sich auf diesem Angebotsparcours wieder selber seine eigene Stationenroute zusammenstellen und das schulische Anwesen ganz nach eigenen Interessen erkunden und sich schon einmal ein ganz eigenes Bild von der möglichen zukünftigen Schule machen.

Die einzelnen Fächer stellten sich vor. So war es auch dieses Jahr wieder möglich, schon einmal Schnupperstunden in Latein, Französisch und Spanisch zu besuchen und an den Infoständen weitere Informationen über Land und Leute, Kultur und auch die Besonderheiten des Faches zu erfahren.

Geschichtsinteressierte konnten eine mittelalterliche Stadt erkunden, das Erasmus-Projekt brachte Europa mit einem Quiz  via „Kahoot“ näher und stellte sich vor und das „House of English“ hielt viele Stationen des Lernens bereit.

Die Naturwissenschaften lockten wieder viele mit spektakulären Wissensexperimenten und Mitmachversuchen.

Alle weiteren Fachschaften hatten jeweils ein interessantes und buntes Programm auf die Beine gestellt, das den zukünftigen Schülern insgesamt einen abwechslungsreichen Einblick in das schulische Lernen am NIGE ermöglichte.

Einen Überblick über die Bandbreite der außerunterrichtlichen Ganztagsschulangebote am NIGE bekamen die Besucher an acht repräsentativen Stationen. Mit der Ganztagsschule bietet das NIGE ein außerunterrichtliches Angebot und Lernkultur, in der neben Förderangeboten und Hausaufgabenhilfe die Schülerinnen und Schüler ganzheitlich pädagogisch und nach ihren Fähigkeiten und Neigungen gefördert und gefordert werden. Vertreten am Nachmittag der offenen Tür waren hier die AGs Irish Dance, Radio, Tontechnik, die Schülerfirma, Schülerzeitung, die Roboter-AG und die Greenhorn-Band.

Schulungen am Activeboard, Beratungsstände oder aber SDLN-Übertragungen ergänzten das Angebot.

Wer vom Rundgang dann genug hatte, der konnte im Atrium bei Kaffee und Kuchen verschnaufen, bevor die sich anschließende Informationsveranstaltung über den Jahrgang 5 am NIGE informierte.