„Es ist OOssiiloop“ und das NIGE läuft mit

Hendrik 16

Ossiloop – Etappe 1 Auch in diesem Jahr findet wieder das Laufereignis in Ostfriesland statt, der ‚Ossiloop‘. Zum 35.Mal geht es in 6 Etappen von Leer bis ans Meer nach Bensersiel. Um diese 6 Etappen zu meistern, mussten Schülerinnen und Schüler und natürlich auch die teilnehmenden Lehrer des NIGE hart trainieren.

Louis 16

Gesamtwertung nach der ersten Etappe:

 

Platz

Name Etappe 1 Gesamt
189 1 Bill Szczesny 00:45:49 00:45:49
273 2 Kai Uffenbrink 00:47:12 00:47:12
302 3 Malte Schwede 00:47:44 00:47:44
357 4 Henning Jibben 00:48:27 00:48:27
402 5 Andreas Stekker 00:49:03 00:49:03
524 6 Louis Schumann 00:50:40 00:50:40
752 7 Timo König 00:53:34 00:53:34
85 8 Katharina Ley 00:53:34 00:53:34
1015 9 Wolfgang König 00:57:04 00:57:04
1077 10 Hendrik Balfanz 00:57:50 00:57:50
1173 11 Kristian Schulz 00:59:18 00:59:18
1186 12 Janek Eilts 00:59:36 00:59:36
1186 13 Jannek Schulz 00:59:36 00:59:36
342 14 Lena Hallwegh 01:01:06 01:01:06
366 15 Eva Rassow 01:01:49 01:01:49
366 16 Uta Rassow 01:01:49 01:01:49
889 17 Aura Rehfeld 01:19:17 01:19:17

 

 

Voraussetzung für die Belegung des Kurses ‚Ossiloop‘ war die Teilnahme an einem Testlauf  über 5000m. Die Pflichtzeiten für die Jungen betrugen 28:30 Minuten und für die Mädchen 31:30 Minuten. Der Testlauf fand Ende November 2015 statt und wurde von allen gemeistert, sodass auch jeder die Chance hatte, den Ossiloop-Kurs unter Leitung von Herrn Güttner zu belegen.

Das Training fand jeweils am Dienstag- und Donnerstagnachmittag statt. Ein paar Mal musste der Kurs jedoch ins Treppenhaus ausweichen, da die Witterungsbedingungen zu schlecht waren. Dies war jedoch kein Problem und stellte sogar eine gute, alternative Trainingseinheit dar, da dasTreppensteigen die Muskeln und die Kondition stärkte. Des Weiteren konnten wir in derTrainingsphase entweder mit Herrn Güttner trainieren, indem wir mit ihm vorgegebene Strecken gelaufen sind und muskelstärkende Übungen machten, oder wir konnten individuell für uns auf der

Tartanbahn und im nahegelegenen Schaffhauser Wald laufen.

Am 3. Mai 2016 war es dann soweit und die erste Etappe des Ossiloops von Leer-Logabirum nach Holtland startete pünktlich um 19.00 Uhr. Die Witterungsbedingungen waren gut, es war nicht zu warm und auch nicht zu kalt. Für den ersten Kilometer war zwar etwas Gegenwind angesagt, aber die restlichen 9 Kilometer sollten für das Läuferfeld günstiger sein. Die Etappe war 10,6 km lang und

wurde von allen NIGE-Läuferinnen und Läufern und auch allen anderen Teilnehmern gut gemeistert. Wie auch schon im letzten Jahr lief Georg Dittrich bei einer tollen Stimmung mit einer Zeit von 00:33:28 als erster über die Ziellinie auf dem Sportplatz in Holtland. Als erste weiblicheLäuferin wurde Tessa Roos mit beachtlichen 00:42:25 von den zahlreichen Zuschauern mit Applaus im Ziel begrüßt. Aber auch die Leistungen unseres NIGE-Teams können sich sehen lassen. Die ersten drei Plätze aus dem NIGE-Team belegen bei den Mädels Katharina Ley, Eva Rassow und Uta

Rassow, bei den Jungs Bill Szczesny, Kai Uffenbrink und Malte Schwede.

 

Von Pia Schumann und Eltjie Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.