Frieden ist noch lange nicht

Volkstrauertag 15

 

Bild und Text von H. Hinrichs – Auch in Esens bat Bürger­meisterin Karin Emken um eine Schweigeminute für die Pariser Opfer und bezeichnete den Anschlag als Angriff auf unsere Werte und die Mensch­lichkeit. Sie lud die Anwesen­den ein, offen zu sein für Men­schen, die in Not sind. Ein­drucksvolle Texte lasen Schüler des Internatsgymnasiums, da­runter auch Dietrich Bonhoef-fers „Von guten Mächten wun­derbar geborgen“, die Melodie dazu spielte im Anschluss Or­ganistin Susanne Veith. Der Posaunenchor aus Neuschoo spielte „Ich hat‘ einen Kamera­den“ aufgrund der Witterung in der Friedhofskapelle, erst dann führte der Weg zum Eh­renmal, wo zwei Schülerinnen den Kranz niederlegten.

 

Nach einem Artikel des Anzeigers für Harlingerland vom 16.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.