Jelto Janßen ist der Plattmoker 2015!

fa Jury und Teilnehmer des Plattmoker

Am 12.11.2015 stellten sich sechs Schülerinnen und Schüler der Carl-Gittermann-Realschule, der Christian Wilhelm Schneider Schule und des NIGE  mit ihren selbstverfassten plattdeutschen Texten in unserer Aula einer fachkundigen Jury. Der Heimatverein Esens hatte zum zweiten Mal einen mit 100 Euro dotierten Schülerpreis ausgeschrieben. Das NIGE war durch Bauke Janssen (10d), Jelto Janßen (9FL4) und Michelle Post (6b) vertreten. Während Bauke und Michelle von zu- und davongelaufenen Katzen erzählten, ging es bei Jelto um seine „Kusenklammer“, die er immer „up Söök hett“. Der Jury fiel es merklich schwer, eine Entscheidung zu treffen; aber am Ende gewann doch Jelto und bekam von Kea Haage das Preisgeld überreicht (siehe Foto).

g Kea Haage, Heimatverein, verleiht den 1. Preis an Jannik Janssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.