Tomke Krey erreicht die nächste Runde beim Plattdeutschen Lesewettbewerb

Laura Willms und Tomke Krey (beide 5c) vertraten das NIGE am vergangenen Mittwoch in Wittmund beim Kreisentscheid im „Weddstried in ‚t plattdüütske Lesen“.

„Platt is cool“ – das finden die beiden zwar auch, aber von sich selbst konnten sie dies kurz vor Beginn der Veranstaltung nicht gerade behaupten. Nach der Begrüßung durch den Organisator Frank Heyen in der Aula der KGS Wittmund hieß es dann aber „Naffelsusen bi d‘ Sied un ran an de Priesen!“ In der Altergruppe der Klassen 5 und 6 gelang dies Tomke noch „en heel bietje beter“, sodass sie sich als Zweite für den Bezirksentscheid am Teletta-Groß-Gymnasium in Leer Ende April qualifizieren konnte.

Nu mutt ’n neje Staaltje of Dööntje her un denn heet dat weer: öven, öven, öven! Wi hollen all heel fast de Dumen!

"Schafft!" Laura Willms und Tomke Krey aus der 5c

„Schafft!“ Laura Willms und Tomke Krey aus der 5c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.