2. Etappe Ossiloop Aktuelle Tabelle

??????????

2. Etappe Ossiloop 2014

Am Freitag, den 09.05.2014 begann die zweite Etappe des Ossiloops 2014 von Holtland nach Gut Stikelkamp. Für die zweite Etappe galt es 10 km zu überwinden. Am Freitag waren die Wetterbedingungen nicht optimal zum Laufen, so regnete es den ganzen Nachmittag, was die Stimmung der Läufer vor dem Lauf senkte. Doch der Regen legte sich zum Glück der Läufer am Abend, sodass alle Läufer die Strecke ungestört laufen konnten. Marvin Bruhnken und Falk Pospischil fielen verletzungsbeding sowie familienbedingt aus, somit nahmen 35 Läufer seitens des NIGE an der zweiten Etappe teil.

Um 19 Uhr startete dann, nach ausreichendem Aufwärmtraining, die zweite Etappe für die Läufer. Diesmal hatte kein Schüler Probleme mit seiner Laufgruppe mitzuhalten und somit genug Energie, um ohne kurzzeitige Unterbrechung ans Ziel zu gelangen. Angekommen am Ziel wurde jeder Läufer,wie auch beim letzten Lauf, mit Getränken versorgt. Insgesamt hatten die Läufer Glück mit dem Wetter, denn nachdem alle Läufer ans Ziel ankamen, fing es wieder stark an zu regnen, was während des Laufes extrem hinderlich gewesen wäre.

Für die zweite Etappe gingen auch diesmal Janek von Felde und Nils Muck wie auch Andreas Stekker, der bei der letzten Etappe den vierten Platz unter den NIGE-Teilnehmern erreichte, als die drei besten Läufer des NIGE ins Ziel. Sie erreichten dabei unter allen Teilnehmern die Plätze 148 (Janek von Felde), 186 (Nils Muck) und 444 (Andreas Stekker).

Nun steht am Dienstag, den 13.05.2014 die dritte Etappe an und wir hoffen, dass alle Teilnehmer des NIGE fit dafür sein werden.

Maimoon Kassas

1.Etappe Ossiloop 2014

Nach dreimonatigem Training des Sportkurses von David Güttner, begann für die 32 Schülerinnen und Schüler sowie vier Lehrer des NIGE am Mittwoch, den 06.05.2014 die erste Etappe des Ossiloops 2014 von Leer nach Holtland. Zuvor haben sich alle Teilnehmer gut auf den Wettbewerb vorbereitet. Güttners Sportkurs fand zweimal in der Woche regelmäßig statt. Am Anfang des Monats wurden nur 3-5 km gelaufen, doch die Schüler erhöhten ihre Laufstrecke über die Monate, sodass sie kurz vor Beginn des Wettbewerbs keine Probleme hatten, 10 km durchgehend zu laufen. Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es dieses Jahr keinen Kuchen nach dem Training, doch die Schüler waren auch ohne Kuchen motiviert genug, immer zum Training zu erscheinen und die 10 km zu packen. Die Schüler und Lehrer organisierten Fahrgemeinschaften und Busse im Voraus, sodass auch jeder Schüler eine Möglichkeit hatte, zum Start zu gelangen.

??????????

Um 19 Uhr begann der Startschuss für die hochmotivierten 36 Schüler/innen und Lehrer, die eine Gesamtstrecke von 10,8 km zu laufen hatten. Insgesamt nahmen 2490 Läufer/innen an der ersten Etappe teil, welches im Vergleich zum letzten Jahr circa 300 Teilnehmer mehr sind. Die Wetterbedingungen erwiesen sich anfangs nicht als sehr vorteilhaft für die Läufer, da es am Anfang der Strecke leicht regnete, doch mit der Zeit legte sich der Regen und so konnte dies als Abkühlung während des Laufes genutzt werden. Die Temperatur lag bei ca. 15°C, welche den Läufern eine angenehme Wärme bot. Die Läufer wurden zu Beginn in Laufgruppen unterteilt, so konnte jeder Läufer in seinem Tempo die 10,8 km joggen. Ein paar Laufgruppen zogen anfangs stark an, was zur Folge hatte, dass einige Schüler des NIGE, die in diesen Laufgruppen waren, kurz vor Ende der Strecke aus der Puste kamen. Das Publikum jubelte den Joggern am Straßenrand Motivation zu, sodass auch jeder Schüler des NIGE es bis ans Ziel geschafft hat.

??????????

Janek von Felde, Nils Muck und Falk Pospischil, die in den Jahren zuvor (Janek) wie auch beim Schultraining (Nils und Falk) als sehr gute Langstreckenläufer auffielen, erreichten unter den 2490 Läufern der ersten Etappe die Plätze 157 (Janek von Felde), 162 (Nils Muck) und 169 (Falk Pospischil) und sind somit die drei besten Läufer des NIGE für die erste Etappe.

Maimoon Kassas

 

 

 

 

 

??????????