Adventskonzert des NIGE

Advent_113

Robin Schicke, Tim Jochems, Lisa-Marie Mostert und Talea Hurtig werden neben anderen Chören als NIGE-Quartett im Konzert zu hören sein.

Oberstufenchor probt mit 110 Sängerinnen und Sängern

„Sende dein Licht“ – so heißt es mitten im Psalm 42. Die Vertonung dieser Worte war vor einigen Tagen immer wieder hinter den Mauern der Aseler Kirche zu hören. Grund dafür waren die Probentage des Oberstufenchores des NIGE in der Jugendbildungsstätte in Asel. Wie in den vergangenen Jahren nutzten die jungen Sängerinnen und Sänger eine dreitägige Chorfreizeit, um sich intensiv auf das bevorstehende Adventskonzert vorzubereiten. Neben Stimmproben, Registerproben und den großen Gesamtchorproben bot das gemeinsame Leben in Asel auch eine gute Gelegenheit, sich als Chorgemeinschaft zusammenzufinden.

Mit Spannung hatten die Chormitglieder die diesjährige Chorfahrt erwartet, da der stark gewachsene Chor seit den Sommerferien aus 110 Sängerinnen und Sängern besteht. „Das ist schon eine tolle Erfahrung in einem solch großen Chor singen zu können,“ berichtet Lisa-Marie Mostert. „Zum einen freut es mich sehr, dass sich jeden Dienstagabend jeder fünfte Schüler unserer Oberstufe auf den Weg in die Schule macht, um gemeinsam zu singen,“ erzählt Chorleiter Jan-Bernd Strauß, „zum anderen liegt aber ein ganz besonderer Reiz in der großen Literaturauswahl: Wir werden im Adventskonzert achtstimmig a-capella singen. Das ist für einen Schulchor schon etwas besonderes,“ berichtet der Chorleiter weiter. Unterstützung während der Proben bekommt Strauß von einigen Chormentoren, die die geteilten Proben leiten und so die Einstudierungsphase verkürzen. Vier dieser Mentoren bilden auch seit einigen Jahren das NIGE-Quartett, die im bevorstehenden Konzert in dieser Zusammensetzung zum letzten Mal auftreten werden, da Alt, Tenor und Bass im Frühjahr ihr Abitur ablegen werden.

Neben diesen beiden Ensembles werden wie in den vergangenen Jahren auch der Mädchenchor, der Knabenchor und die Schlag-das-Zeug-AG zu hören sein. Zusammen mit einer Bläsergruppe und dem Gitarrenensemble versprechen alle Aufführenden ein vielseitiges Programm.

Das Konzert findet statt am Dienstag, dem 3. Dezember um 19:30 Uhr in der St. Magnus-Kirche Esens. Der Eintritt kostet 2,50 für Erwachsene und 1 Euro für Kinder. Einlass ist ab 18:45 Uhr. Die Fachschaft Musik lädt alle Interessierten herzlich ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.