Wiederbeginn der Schule

Der Schulbetrieb beginnt zeitlich versetzt und gestaffelt nach Jahrgängen in folgenden Phasen. Das Angebot der Notbetreuung wird fortgesetzt bis der Regelbetrieb für alle Jahrgänge wieder stattfindet.

Ab dem 22.04: Beginn des verpflichtenden Lernens zu Hause für alle Jahrgänge

Ab dem 27.04: Beginn der Prüfungsvorbereitung für die Abiturientinnen und Abiturienten

Ab dem 11.05: Beginn für den  Jahrgang 12

Ab dem 18.05 Beginn für die Jahrgänge 9 und 10

Ende Mai/Anfang Juni:  Beginn für die Jahrgänge 7, 8 und 11

Zeitlich versetzt Ende Mai/Anfang: Beginn für die Jahrgänge 5 und 6

Der Unterricht findet zur Hälfte als Präsenzzeit und zur Hälfte als „Lernzeit zu Hause“ statt“, so dass in der Schule in der Regel immer nur halbe Lerngruppen unterrichtet werden. Die konkreten Informationen zur Gruppeneinteilung etc. erfolgen, sobald die organisatorischen Bedingungen geklärt sind.

Für das „Lernen zu Hause“ hat das Kultusministerium einen Leitfaden für Eltern und Schüler veröffentlich. https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html

Für das „Lernen zu Hause“ gibt es folgende  Richtwerte für die vorgesehene Lernzeit:

Jahrgänge 5-8: Drei Stunden täglich

Jahrgänge 9-10: Vier Stunden täglich

Jahrgänge 11-13: Sechs Stunden täglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.