6. NIGE-Mobil hält das NIGE mobil !

 

Foto Jacob Wolf. Text: Klaus Händel. Strahlende Gesichter gab es Mittwoch am Niedersächsischen Internatsgymnasium Esens (NIGE). Anlass war die Präsentation des neuen „NIGE-Mobils“ – ein Renault Traffic Passenger, 9-Sitzer, Diesel, 120 PS, in der Langversion.

Dazu hießen Verwaltungsleiter Theo Vienna als Organisator, Schulleiterin Anja Renken-Abken und Konrektor Tjark-Fokken Emken die Vertreter von insgesamt 19 Hauptsponsoren willkommen, die meisten von ihnen zum wiederholten Mal. Das neue NIGE-Mobil ist das sechste Fahrzeug in Folge, dass der Schule Dank der Unterstützung der Sponsoren für viele Verwendungszwecke zur Verfügung stehen wird, erklärte Theo Vienna während einer kleinen Feierstunde. Dazu zählen Projekte und AGs wie Schach, Robotik, Pingo, Imkerei, Rugby, Film, Fahrten für Sportmannschaften zu externen Turnieren, Fahrten zum Zentrum für Natur und Technik in Aurich, zum Wattenhuus Bensersiel, im Bereich Internat für Kino-, Theater-, Sport- und Arztbesuche, Fahrten der NIGE-Chöre und -Bands, Internationale Schülertreffen (Projekt Erasmus+). Darüber hinaus steht das Fahrzeug auch dem Hausmeister und den Fachschaften für Transporte zwischen beiden Schulstandorten zur Verfügung.

Finanziert wird das über vier Jahre geleaste Fahrzeug durch Sponsoren, die dafür, soweit gewollt, auf dem Fahrzeug werben dürfen. Hauptsponsor sind diesmal die NV-Versicherungen Neuharlingersiel. Hinzu kommen weitere Geschäftsleute und Spender von privat: Auwera Wilhelmshaven, Linda und Klaus Peters (privat), EPI-Dental, Förderverein des NIGE, GreenIT24 (Osnabrück), Hedlefs, Homeyer, Büroboss Janssen, Euronics Janz, Ju-com, Koch & Willms, Matulla, Max Müller (Bremen), Reelfs (Schortens), UIU, Volksbank Esens, Wohnen & Modernisieren. „Die Finanzierung stand nach nur einem Tag“, betonte Theo Vienna. Das Autohaus Janssen in Aurich gewährte einen Rabatt in Höhe von 31,2 Prozent. Mit Nebenkosten für Finanzierung, (Zinsen), Versicherungen, Inspektion und Reparaturen entstehen Gesamtkosten von 31 800 Euro. Das Leasing läuft bis 2022 und verteilt sich auf vier Raten.

„Das Sponsorenkonzept zeigt, dass das NIGE als Partner der heimischen Wirtschaft verstanden wird“, freut sich Anja Renken-Abken.

Nach einem Artikel des Anzeigers für Harlingerland  vom 29.3.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.